26. Juli.

Alles geht einfach weiter. Nichts bleibt stehen. Und man lernt mitzugehen. Und das ist okay.


Zumindest für die Position, in der ich bin.

Tagsüber ist da der Alltag. Prüfungsvorbereitungen. Arbeiten. Vorbereitungen für den neuen Job.

Und abends wenn ich im Bett liege, bin ich hundemüde. Sobald ich die Augen schließe, bin ich das auch noch. Nur, dass ich nicht in den Schlaf komme. Weil vor meinem inneren Auge Bilder aufploppen. Gedanken finden ihren Weg.

Von Situationen mit dem jungen Mann. Erinnerungen. Von dem möglichen Hergang des Unfalls. Von seinen Eltern. Seinen Freunden. Kein Gedanke wirklich zu Ende gedacht. Kein Bild komplett. Alles nur Schnipsel. Im Halbschlaf.

Und ich Versuche es dann mit Atemübungen. Manchmal klappt es. Komme zur Ruhe. Doch kurz vor’m endgültigen einschlafen dasselbe wieder.

Das schlaucht. Und wenn ich währenddessen neben dem Partner liege, merke ich wie anhänglich ich werde. Wenn ich alleine bin, macht es mich wütend.

Weil ich schlafen möchte. Weil ich müde bin. Weil ich ruhig schlafen möchte.

… und einmal eingeschlafen holen mich dann auch die Träume ein. Vom Tod. Von Ex- Partnern. All sowas. Nichts unbekanntes. Nur anstrengend.


Im großen und ganzen wird es besser. Wirklich gut ist es trotzdem nicht. Alles, was tagsüber keinen Raum findet, kommt dann nachts.


Hoffentlich wird es nach der Beerdigung besser.

Ein bisschen Angst habe ich davor. Sie wird sicher nochmal aufwühlend.


Jetzt abschalten. Heute gab’s nämlich eine Masernimpfung und die macht müde.

(Wer hätte bloß gedacht, dass es auch bei anderen Impfstoffen Nebenwirkungen gibt? :oo)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.