About last week.

Etwas über eine Woche seit dem letzten Beitrag. Eine Woche mit unfassbar vielen Ereignissen und Gefühlen.

Mal beim letzten Beitrag angefangen ist danach erstmal einen Tag lang nichts passiert. Da war die Leere. Wie sie immer kommt nachdem ich solch eine krasse Emotionsfahrt mit selbstverletzendem Verhalten hinter mir habe.

Am Montag dann der Anruf bei der schlauen Frau. Und die gute Nachricht, dass ich 15 min später bei ihr sein kann um einen Notfalltermin wahrzunehmen. Gott sei Dank. Die Sitzung hat mich wieder etwas sortiert und die Schuldgefühle und die Wut ein wenig in die Schranken gewiesen.

Danach ging es. Für ein paar Tage. Doch zwischen dem Partner und mir war es komisch. Beide wussten der letzte Streit war ein Schritt zu viel. Beide wussten so geht das nicht. Aber darüber sprechen wollte auch keiner. Aus Angst vor der Wahrheit.

Dienstag dann ein Ereignis, was mich überglücklich gestimmt hat. Unabhängig von dem ganzen Partnerscheiß. Ein neues Leben in der Familie. Unendlich viel Liebe in mir.

Gepaart mit der Anspannung und gleichzeitigen immer wieder aufkommenden Leere. Irgendwo dazwischen trifft es hier wieder ganz gut.

Fühlte mich lebendig aber gleichzeitig auch nicht. Da aber eben nicht hier.

Dann Donnerstag Abend der Partner der sagt, dass er den Wunsch verspürt mich zu verlassen. Wie so oft wenn es schwierig wird. Meine Verlustängste werden mit ihrem Lieblingsessen gefüttert. Er will am nächsten Tag bei der Paartherapie darüber reden.

Freitag also Paartherapie. War ok. Wir sind nicht getrennt. Der Therapeut sagt wir müssen Situationen früher verlassen damit es nicht immer eskaliert. Er sagt nochmal, dass wir Fortschritte machen. Dass da 3 Wochen richtig gut waren. Und dass das mehr ist als noch zu Beginn.

Ja stimmt. Die Geduld. Mal wieder. Die Akzeptanz für den Übungsprozess.

Das Wochenende dann Ok. Irgendwo dazwischen. Zwischen ich weiß nicht wo ich bin und eigentlich bin ich doch hier.

Zwischen positiven Gefühlen wie Freude und Glück und den Gefühlen von Leere, Trauer und Wut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.