Gedanken kreisen.

Gedanken kreisen. In der Nacht. Gedanken kreisen. Auch am Tag.

Bei Nacht – da ist’s besonders schlimm. Gedanken kreisen. In der Nacht. Gedanken kreisen. Kreuz und quer.

Gedanken kreisen. Um gestern, um heute, um dich, um mich. Gedanken kreisen. Kreuz und quer.

Grad‘ warst du noch da, jetzt bist du es auch- aber eben nicht mehr hier – im Bett bei mir.

Gedanken kreisen. In der Nacht. Gedanken kreisen. Um dich, um mich, um uns. Gedanken kreisen. Kreuz und quer.

Eben war ich mir sicher: du bleibst bei mir. Jetzt bin ich es auch – nur anders. Du und ich – nie mehr bei mir. Nie mehr bei dir. Und nie mehr wir.

Gedanken kreisen. In der Nacht. Gedanken kreisen. Nur um uns.

Da geht sie hin die große Last.

Da gibt’s kein uns. Da gibt’s kein wir. Da ist ein Raum – so groß wie wir – zu Anfang uns’rer Zeit. Da ist ein Raum – so groß und leer und so gar nichts positives mehr aus uns’rer Zeit. Es bleibt die Wut, Verzweiflung, Angst. Doch ich verspreche : irgendwie fang‘ ich von vorne an.

Gedanken kreisen. In der Nacht. Gedanken kreisen. Kreuz und quer. Gedanken kreisen. Nur um uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.