. . .

Gerade hasse ich die letzte Sitzung. Letzte Woche lief alles so gut. Weil ich einfach nicht nachgedacht habe und mich dem Bewältigungsmodus hingegeben habe. Jetzt haben wir ihn wieder aufgewühlt und sie mich dran erinnert, dass es ja nur ein Bewältigungsmodus ist. Und der Zweck den er erfüllen soll – wenn man genauer hinschaut – eigentlich nicht erfüllt wird. Ich fühle mich nicht akzeptiert. Ich fühle mich nicht geliebt. Ich bin nur nicht alleine.

Und seit der Sitzung dreh ich ab. Ich fühle mich, als würde ich mit einer offenen Wunde rumlaufen. Ich fühle mich unbehandelbar. Ich fühle mich krank. Gestört. Zu viel. Ungeliebt. Zu anstrengend. Ungewollt.

Ich stelle alles in Frage, was der Partner tut. Was er sagt. Ich bin wütend auf die Therapeutin. Ich bin wütend auf mich. Dass ich so dumm bin und nicht einfach akzeptieren kann weniger Zeit mit dem Partner zu verbringen. Was soll das? Was stellt sich so quer? Wieso entscheide ich nicht für mich? Wieso nicht?

Ich bin so wütend. So traurig. So müde. Und fühle mich so allein gelassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.