Schwarz – weiß.

Da geht gerade gar nichts im Kopf. Einfach nichts. Ich vergesse alles, was ich machen wollte nach ein paar Minuten wieder, fange mit 7 Sachen an und beende keine davon. Kann nicht denken. Kann nicht handeln. Alles leer. Und wenn nicht leer, dann nur Wut.

Es schwankt so extrem heute. Es liegen manchmal nur Minuten dazwischen. Zwischen dieser Leere mit Antriebslosigkeit und der unkontrollierbaren Wut auf alles und jeden. Eben fragte man mich worauf ich wütend sei.

Auf mich, auf meinen Partner, auf die schlaue Frau, auf die Welt. Auf alle.

Und warum?

Weil mich niemand versteht. Weil ich die bin, die Probleme hat. Die bin, die das destruktive Verhalten mitbringt. Die, die keine sozialen Beziehungen führen kann.

Ich soll verändern. Ich soll arbeiten. Ich soll besser werden. Und tue ich es nicht – reiche ich nicht aus. Einfach nicht aus.

Schwarz. Weiß. Nur schwarz und weiß. Nichts dazwischen heute. Trauer und Wut. Liebe und Hass. Alles ist heute da. Irgendwo in mir. Und irgendwo dazwischen versuche ich den Tag rum zu bekommen. Die Stunden vergehen nur einfach nicht. Sie ziehen sich wie Kaugummi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.